Klienten

Als Klienten begrüßen wir viele verschiedene Menschen.

Interessenten: Wenn Sie merken, dass Sie im Leben nicht mehr alleine klar kommen, wenn Sie berufliche oder private Probleme haben, die maßgeblich Ihr Leben beeinträchtigen, dann kommen Sie gerne zu uns, damit wir Sie über alle Formen möglicher Hilfe und Unterstützung beraten können.

Patienten: Wenn Sie auf Grund Ihrer psychischen Probleme bereits ärztlich oder therapeutische angebunden sind, ggf. schon stationäre Aufenthalte hinter sich haben und nun Unterstützung dabei benötigen, wieder zurück in einen Alltag zu finden, dem sie gut gewachsen sind, dann kommen Sie gerne zu uns. Wir unterstützen Sie im Rahmen der Maßnahme ASP (Ambulante Sozialpsychiatrie) --> siehe Beschreibung der Maßnahme unter "Das Angebot"

Ehemalige Patienten und Klienten: Wenn Sie bereits eine Maßnahme abgeschlossen haben, aber dennoch nicht ganz ohne Anbindung an einen Träger Ihren Alltag bestreiten wollen, dann kommen Sie gerne zu uns. Wir begleiten Sie im Hinblick auf alle sozialrechtlichen Fragen, sind im Krisenfall Ihre Gesprächspartner oder unterstützen Sie beim Knüpfen neuer Kontakte im Rahmen unserer Gruppenangebote.

Menschen mit Beeinträchtigung: Wenn Sie eine körperliche oder geistige Behinderung haben, diese aber nicht Ihren Anspruch auf ein normales Leben in der Gemeinschaft verhindern soll, dann kommen Sie gerne zu uns. Wir unterstützen Sie vollumfänglich im Rahmen der Maßnahmen PBW (Pädagogische Betreuung im eigenen Wohnraum) und WA (Wohnassistenz) --> siehe Beschreibung der einzelnen Maßnahmen unter "Das Angebot"

Besucher: Willkommen sind Sie uns auch, wenn Sie einfach nur als Besucher unserer Begegnungsstätte an unseren Gruppen, Informationsveranstaltungen und/oder Seminaren teilnehmen wollen.