Pädagogische Betreuung im eigenen Wohnraum (PBW)

Im eigenen Zuhause....

 .... da schmeckt das Essen besser. Man ist bei SICH zuhause. Man kann seinen Wohraum gestalten und einrichten, kann sich Freunde einladen und selbstbestimmt leben.

Dieses Recht, sein eigenens Zuhause zu gestalten, haben Menschen mit geistiger oder körperlicher Behinderung oftmals nicht. Manchmal glaubt ihr Umfeld nicht daran, dass sie ein eigenes Leben gestalten können - manchmal glauben Menschen mit Beeinträchtigungen selbst nicht daran.

Das aber kann und darf sich ändern.

Auch Menschen mit Behinderungen können selbstständig leben. Im eigenen Wohnraum. Manchmal mit Unterstützung - immer aber selbstbestimmt.

Dabei unterstützen wir:

Nach einem gemeinsamen Gespräch, suchen wir mit unseren Klienten die passende Wohnung.

Wir unterstützen sie dabei, ihren eigenen Tagesrhythmus und ihre eigenen Tagesstruktur zu finden.

Wir üben gemeinsam den Weg zur Arbeitsstätte ein.

Wir begleiten anfänglich zu Ärzten und Behörden, um dann die eigenständige Organisation und den eigenständigen Umgang mit diesen Terminen zu trainieren.

Wir helfen dabei, die nötigen Unterstützer des selbstständigen Wohnens miteinander zu vernetzen (CaseManagement); das können z.B. Dienstleister sein, die fertige Gerichte liefern oder einen Teil der Grundpflege übernehmen.

Unsere wichtigste Unterstützung besteht darin, Menschen mit Beeinträchtigung einzubinden in soziale Kontakte, damit sich niemand im eigenen Wohnraum einsam fühlt.

Neben der pädagogischen Begleitung bieten wir unsere Gruppenangebote und Räume als Begegnungsmöglichkeit. Darüber hinaus sind wir 24 Stunden am Tag im Notfall erreichbar und bieten damit sowohl den Klienten selbst als auch ihren Angehörigen Sicherheit und Entlastung.